Versorgungskonzept

Versorgungskonzept Long-COVID Das im Netzwerk entwickelte Versorgungskonzept Long-COVID finden Sie in der aktuellen Version zum Download. Es zielt auf eine möglichst konkrete, praktisch umsetzbare Handlungsunterstützung für die medizinische Versorgung von Long-COVID-Betroffenen, basierend auf dem aktuellen Stand von Erfahrungen und Wissen der beteiligen Autor:innen. Bei der Erstellung wurden die AWMF-Leitlinie Post-COVID / Long-COVID (ärztlich und Betroffene) und WHO-Empfehlungen 2021 integriert. Es ersetzt keine Leitlinie.

Anwendungsbereich Das Konzept kann für andere Regionen adaptiert werden. Nehmen Sie hierzu bei Interesse bitte Kontakt mit uns auf unter longcovid.AMED@med.uni-heidelberg.de.


Feedback Versorgungskonzept Long-COVID Ihr Feedback soll in eine bundeslandübergreifende Weiterentwicklungsversion des Versorgungskonzepts integriert werden. Für eine praxisnahe Umsetzung ist Ihr Feedback sehr relevant. Nutzen Sie hierzu bitte https://neu.heisurvey.de/index.php/592228?lang=de (Ausfülldauer ca. 5 – max. 10 min). Teilnehmen können alle an der medizinischen Versorgung von Long-COVID beteiligten Personen aus dem Gesundheitswesen sowie Long-COVID-Patient:innen.

Kompetenznetz Long-COVID Rhein-Neckar

Rechenbeispiel hinsichtlich der Notwendigkeit eines gut etablierten Netzwerkes mit Hausärzt:innen im Zentrum der Versorgung